in

Reface-App: Warum diese App sich nicht lohnt

Die Reface-App ist eine wahnsinnig gute App für das Smartphone im Vergleich zu anderen Deepfake Apps. Zedd oder auch andere bekannte Persönlichkeiten nutzen die Reface-App um ihr Gesicht in ein GIF rein zu shopen. So wird man schnell mal zu Cardi B oder Katy Perry.

View this post on Instagram

dropping skin care routine later this month

A post shared by Zedd (@zedd) on

Wie funktioniert die App?

Die Reface-App ist eigentlich ziemlich einfach zu bedienen. Am Anfang machst du von dir selbst ein Selfie – den Rest erledigt die App!

Aus den verschiedensten GIF’s kannst du nun deinen Favoriten auswählen und dich in das GIF reinshopen lassen. In nur wenigen Sekunden bist du Captain Jack Sparrow oder Katy Perry in ihrem letzen Musikvideo. Die Qualität des Faceswaps mit der Reface-App ist wirklich erstaunlich krass! Weder Ränder oder sonst irgendwas macht den Faceswap unscheinbar.

Warum lohnt sich die Reface-App trotzdem nicht?

Natürlich sieht alles in der App super aus. Jedoch versucht die App sehr aufdringlich ein Abo zu vermitteln. Drei Tage lang kannst du die kostenfreie Version nutzen. Danach kostet die App 21,99 € pro Jahr. Du kaufst automatisch mit der Testphase bereits das Jahresabo. Wenn du also vergisst zu kündigen, greift die App in deine Geldbörse.

Positiv oder Negativ?

51 points
Upvote Downvote

Teenage Bounty Hunters – Netflix-Komödie